Sturmbolzen Verriegelung

Portalkrananlagen werden überwiegend in Binnen- und Hochseehäfen eingesetzt um einen schnellen Containerumschlag von Schiff zu Land und umgekehrt zu ermöglichen.

Um bei Sturm oder Orkan unkontrollierte Kranbewegungen zu vermeiden, werden sowohl das Kranfahrwerk als auch die Laufkatze mit dem Hubwerk mittels Sicherungsbolzen (Sturmbolzen) verriegelt. Für diese Linearbewegung werden Elektrozylinder eingesetzt.

Da die Elektrozylinder überwiegend im Freien zumeist in salzhaltiger Seeluft-Atmosphäre eingesetzt werden, bietet RACO besondere Korrosionsschutz-Pakete an.

 


 

Download:

 

Broschüre 'Antriebslösungen für die Krantechnik' >>