Qualitätskriterien für RACO Kugelgewindetriebe

Die Produktion der Kugelgewindetriebe erfolgt auftragsbezogen entsprechend der vom Kunden bereitgestellten Zeichnungen und technischen Spezifikationen, wobei die Fertigungsverfahren anhand der nachfolgenden Kriterien ausgewählt werden. Jeder einzelne Fertigungsschritt wird insbesondere bzgl. Härtegrad und Rissbildung überwacht, um unseren hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten und gemäß ISO 9001/Rev.2000 zu dokumentieren.

Randbedingungen und Auswahlkriterien
für RACO Kugelgewindetriebe

Folgenden Auswahlkriterien gilt unser Hauptaugenmerk

  • Belastung (statisch & dynamisch)
  • Maximaldrehzahl (kritische Drehzahl)
  • Knickfestigkeit (optimale Steifigkeit)
  • Genauigkeitsklasse (zul. Steigungs-Abweichung)
  • Umkehrspiel (ggf. Vorspannung der Spindelmutter)
  • Axialspiel (ggf. Vorspannung der Spindelmutter)
  • Lebensdauer gemäß der vorgegebenen Einsatzbedingungen
  • Umgebungseinflüsse der Anwendung
  • Lebenszyklus-Kosten