Tür- und Torbetätigung

Große Tore und Türanlagen, z.B. in der Architektur für die Gestaltung von Außenfassaden, oder schwere Objektschutz- und Sicherheitstüren werden mit RACO-Elektrozylindern® betätigt. Die Realisierung eines harmonischen Bewegungsablaufs und einer exakten Positionierung in Kombination mit verschiedenen Sicherheitsfunktionen zum Personenschutz sind für RACO Tagesgeschäft.

Das Anwendungsbeispiel zeigt 12m hohe Glasdrehflügeltüren an einem Atriumzugang. Jede Drehachse der insgesamt 5 Türen wird über die, im Kellergeschoß mittels Hebelarm verbundenen RACO-Elektrozylinder® angetrieben. Die RACOmatic® steuert das Bewegungsprofil und sorgt für eine exakte Positionierung, sodass sich in geschlossener Stellung auch ohne einen Türanschlag eine bündige Glasfront ergibt.

Bei Sicherheits-Türsystemen mit Rahmen und Festanschlag werden die letzten Millimeter im Schleichgang und mit aktiver Kraftbegrenzung sicher in die Endlage gefahren. Systeme werden optional mit Federelementen und/oder Notentriegelung ausgestattet.